Archive for February, 2009

Geotagging mit Lightroom

February 27, 2009 5:46 pm

Ich bin ein begeisterter Fan von Geotagging. Ich finde es einfach genial, wenn man nach einer Reise alle seine Fotos auf einer Weltkarte bewundern kann. Bisher verwendete ich zum Geotaggen jeweils das Programm GPicSync (siehe älteren Beitrag). Dies hat zwar stets gut funktioniert, aber ich musste dazu innerhalb meines Workflows mein geliebtes Lightroom verlassen.

Vor Kurzem hat Jeffrey Friedl ein Lightroom-Plugin namens „GPS Support“ veröffentlicht, welches genau diese Lücke füllt und mir jetzt ermöglicht, meinen kompletten Workflow innerhalb von Lightroom durchzuführen. Gerne möchte ich euch hiermit meinen Ablauf präsentieren.

Vorbereitung

GPSBabel

Standardmässig verarbeitet das Plugin von Jeffrey Friedl nur GPS-Tracklogs im *.GPX Format. Da mein Sony GPS-Empfänger (Sony Sony GPS-CS1) die Dateien im *.LOG Format speichert, müssen wir zuerst das Logfile entsprechend konvertieren. Dazu verwenden wir das Tool „GPSBabel“. Dazu einfach das ZIP-File von http://www.gpsbabel.org runterladen und in ein beliebiges Verzeichnis entpacken. Das Tool läuft als sogenannte Stickware und muss somit nicht mit einem Setup installiert werden. Momentan aktuell ist die Version 1.3.6. Im nächsten Schritt werden wir dieses Tool wieder brauchen.

Lightroom Plugin „GPS Support“

Plugin von http://regex.info/blog/lightroom-goodies/gps runterladen und in den Plugins-Ordner von Lightroom entpacken. Am einfachsten findet man diesen, wenn man in Lightroom über das Menü „File > Plugin Manager…“ den Plugin-Manager startet. Über „Add“ öffnet sich ein kleines Explorerfenster, das automatisch den Standard-Pfad zu den Plugins öffnet. Mittels Rechtsklick auf den Plugins-Ordner und „Explore“ öffnet sich ein Fenster im Windows Explorer im korrekten Pfad. Nun muss das allprivatebabes.com heruntergeladene ZIP-File in diesen Ordner entpackt werden. Als letzten Schritt der Installation wählt man im Plugin-Manager von Lightroom über „Add“ das entpackte Verzeichnis „gps-jfriedl.lrplugin“ aus und schon ist das Plugin installiert.

GPS Support Plugin

GPS Support Plugin

Nach der Installation des Plugins müssen wir dieses noch konfigurieren. Dazu öffnen wir über „File > Plugin-Extras > Geoencode…“ das Plugin. Im Reiter „Geoencode from Tracklog“ müssen wir eine Einstellung vornehmen, dass das Logfile des Sony GPS-Empfängers unterstützt wird. Hier kommt das Tool „GPSBabel“ zum Zug. Ein Klick auf „Configure“ öffnet das Konfigurationsfenster für GPSBabel. Zuerst müssen wir den Pfad für die „GPSBabel.exe“ Datei auswählen. Danach muss folgende Einstellung vorgenommen werden.

GPS Babel Configuration

GPS Babel Configuration

Jetzt ist das Plugin betriebsbereit.

Workflow

Als erstes importieren wir unsere Fotos in Lightroom. Dazu wählen wir im Library-Modul die Funktion „Import…“ und laden unsere Bilder nach Lightroom.

Lightroom Import Dialog

Lightroom Import Dialog

Nach dem Import markieren wir die zu taggenden Bilder und klicken auf „File > Plugin-Extras > Geoencode…“ um das „GPS Support“ Plugin zu laden. Im Reiter „Geoencode from Tracklog“ können wir im Feld „Sync to Tracklog“ bzw. über den Button „Browse“ die GPS-Datei direkt vom Sony GPS-Empfänger auswählen.

GPS Support Plugin

GPS Support Plugin

Nachdem allfällige Einstellungen wie zum Beispiel die Zeitzone oder eine allfällige Abweichung gemacht wurden, kann das Tool über den Button „Geoencode Image“ seine Arbeit beginnen. Nach einer Weile erscheint die folgende Statusmeldung.

Status Message

Status Message

Jetzt sind die GPS-Informationen erst als sogenannte „Shadow GPS“ Daten vorhanden. Das heisst, die Daten sind „nur“ in der Lightroom-Datenbank vorhanden, aber nicht direkt in den Files. Daher müssen diese Informationen zuerst noch in den Fotos gespeichert werden, damit sie auch ausserhalb von Lightroom verwendet werden können.

Dazu müssen die entsprechenden Bilder markiert werden und über „Metadata > Save Metadata to File“ oder einfach CTRL + S die Metadaten gespeichert werden.

Danach muss noch einmal das Plugin „GPS Support“ gestartet werden („File > Plugin-Extras > Geoencode…“) und in den Reiter „Write Data Back“ gewechselt werden. Hier sind die ganzen Schritte noch einmal beschrieben.

GPS Support Plugin - Write Back

GPS Support Plugin - Write Back

Schritt 1 haben wir soeben gemacht. Um den Schritt 2 auszuführen muss lediglich der Button „Write Shadow Data to Image XMP Sidecar“ betätigt werden. Hinweis: Schritt 2 kann je nach Anzahl Bilder eine ganze Weile dauern.

Working...

Working...

Success Message

Success Message

Nach einer Weile erscheint eine Statusmeldung. Jetzt muss noch Schritt 3 ausgeführt werden. Dazu dieselben Fotos noch einmal markieren und über „Metadata > Read Metadata from File“ die gespeicherten Daten einlesen.

Danach stehen in Lightroom die GPS-Informationen zur Verfügung.

Lightroom GPS

Lightroom GPS

Rodney's Adsense-Deluxe Add ons plugged in.