Archive for August, 2007

Google Browser Sync

August 31, 2007 1:06 pm

Google LabsUm meine Firefox Bookmarks auf mehreren Computern synchron zu halten, verwendete ich bisher das AddOn “Bookmark Synchronizer”. Doch jetzt habe ich eine neue und meiner Meinung nach viel schnellere und einfachere Methode gefunden.

Google hat ein Firefox AddOn namens Google Browser Sync entwickelt, das die Firefox Favoriten zentral unter dem eigenen Google Account speichert. Nach der Installation des AddOns muss einmal Username/Passwort eingegeben werden und Google synchronisiert automatisch im Hintergrund die Favoriten.

Ich habe diese Extension auf vier verschiedenen PCs installiert und das Zusammenspiel klappt wunderbar.

Kanutour Schiffenensee

August 29, 2007 12:21 am

Letzten Sonntag war wieder einmal nix mit ausschlafen! Bereits um halb sieben wurden wir aus dem Bett geklingelt, und um halb acht sassen wir bereits im Zug nach Fribourg. Dort angekommen, konnten wir nach einer kurzen Demonstration unser Kanu in Empfang nehmen. Dann ging es bereits los – wir trugen unseren “Kanadier” in die Sarine und paddelten los.

Die Route führte uns auf dem aufgestauten Fluss entlang von kahlen Steilwänden und dicht bewaldeten Ufern. Nach ein paar Stunden Paddeln suchten wir uns ein gemütliches Plätzchen und grillten unseren Cervelat. Danach ging es weiter bis zur Staumauer des Schiffenensee, wo wir unser Kanu zurück gaben und uns auf den Heimweg nach Zürich machten.

Photo Gallery Photo Map

Beer Can Chicken

August 28, 2007 11:36 pm

Letzten Samstag habe ich ein www.mgonline.in neues Grillrezept ausprobiert – das Beer Can Chicken.

Beer Can Chicken

Man nehme drei ganze Hühner, mariniere sie kräftig von innen und aussen und stülpe sie über eine halbvolle Dose Bier. Ab in den Grill und mittels indirekter Hitze rund eine Stunde grillieren. Fertig ist die perfekte Mahlzeit. Mjam war das lecker…

Geotagging mit Sony GPS-CS1

August 15, 2007 9:47 am

Letzte Woche habe ich mir ein kleines GPS-Gerät zum Geotaggen gekauft, den Sony GPS-CS1. Das nur 55g schwere und handliche Gerät speichert alle 15 Sekunden die Koordinaten der aktuellen Position in ein Log-File. Am Ende eines Urlaubstages kann man dann alle geschossenen Fotos mit den GPS-Koordinaten aus dem Log-File synchronisieren. Anhand des Aufnahmedatums eines Fotos werden die dazugehörigen Koordinaten aus dem Log-File gelesen und in die EXIF-Informationen des Fotos gespeichert.

Leider unterstützt das von Sony mitgelieferte Tool “GPS Image Tracker” nur Fotos im JPEG-Format. Es können weder Nikon RAW (.NEF) noch DNG Dateien verarbeitet werden. Deshalb habe ich mich auf die Suche nach einer alternativen Lösung gemacht – und bin mit GPicSync fündig geworden.

Die OpenSource-Lösung GPicSync unterstützt als einziges Tool (das ich finden konnte) die Formate DNG und NEF. Als zusätzliches Feature wird das vom Sony GPS-Stick erzeugte Log-File ins Google Earth Format (GPX) sowie ins Google Map Format (KML) konvertiert. Somit bietet mir GPicSync den kompletten Funktionsumfang, den ich mir von einem Geotagging-Tool überhaupt wünschen kann – und das ganze erst noch gratis.

GPicSync

Grundsätzlich kann GPicSync GPS-Informationen aus GPX- oder NMEA-Files lesen. Sony speichert ihr Logfile im NMEA-Format ab, allerdings mit der Dateiendung “.log”. GPicSync kann das Sony-Format nicht direkt lesen – die Dateiendung *.log wird nicht unterstützt. Deshalb muss das Log-File in ein txt-File umbenannt werden, danach klappt der Import wunderbar. GPicSync konvertiert ein NMEA-File (mit der Endung .txt) mit Hilfe vom integrierten GPSBabel automatisch ins GPX-Format und legt die neue Datei im Ursprungsverzeichnis ab.

Wie bereits erwähnt können auch Dateien für Google Maps und Google Earth erstellt werden, sofern die entsprechenden Menüpunkte aktiviert sind.

Resultat in Google Earth
Resultat in Google Earth
Resultat in Google Maps
Resultat in Google Maps

Fazit: Ich bin mit dem Tool GPicSync von Francois Schnell mehr als nur zufrieden und kann es wärmstens weiterempfehlen.

Links:

Rodney's Adsense-Deluxe Add ons plugged in.